Zitat der Woche

Freitag, 11. November 2011

16 Zitat der Woche 45

In other words, from a very young age, we are taught The Relationship Hierarchy. Which is something like: blood ties and marriage ties trump other sorts of ties. Sexual relationships trump non sexual relationships. You have only one partner, who shall be your sexual partner and your lawfully-wedded spouse, and no other partners, and they trump all other relationships. Marriages that produce children trump non-procreating relationships, but Thou Shalt Not Be A Single Parent. “Family” and “Friends” are distinctive sets of people, and “Family” trumps “Friends”. “Friends” should mean only people of the same sex, but otherwise, same sex friends trump other-sex friends. You shall be emotionally intimate only with same-sex friends, unless you are a man, and then Thou Shalt Not Have Emotions. (Please note that I think these are social norms, rather than things I agree with — in fact I strongly oppose many of these ideas).

[Mit anderen Worten wird uns von einem sehr jungen Alter an die Beziehungs-Hierarchie beigebracht. Die etwa so aussieht: Blut- und Ehebande übertrumpfen andere Arten von Banden. Sexuelle Beziehungen übertrumpfen andere Arten von Beziehungen. Man hat nur eine_n Partner_in, ki dein_e Sexualpartner_ in und dein_e rechtmäßig angetraute_r Ehepartner_in sein sollte und keine weiteren Partner_innen und diese Beziehung übertrumpft alle anderen Beziehungen. Ehen, die Kinder hervorbringen, übertrumpfen alle nicht-fortpflanzenden Beziehungen, aber Du Darfst Nicht Alleinerziehend Sein! "Familie" und "Freund_innen" sind voneinander getrennte Menschengruppen und "Familie" übertrumpft "Freund_innen". "Freund_innen" sollte nur Menschen des eigenen Geschlechts einschließen, ansonsten übertrumpfen gleich-geschlechtliche Freund_innen anders-geschlechtliche. Man soll nur mit gleich-geschlechtlichen Freund_innen emotional intim sein, es sei denn, du bist ein Mann, dann Sollst Du Keine Gefühle Haben.]
irrationalpoint auf modusdopens

Sonntag, 6. November 2011

15 Zitat der Woche 44

All those White guys at the top? They totally worked their asses off and if you work hard enough you can get there, too! (Except you won’t, it’s in the fine print. Sucks to be you!)

[All die weißen Männer an der Spitze? Die haben total hart gearbeitet und wenn du selbst hart genug arbeitest, kannst du es auch dahin schaffen! (Außer, dass du es nicht wirst, steht im Kleingedruckten. Es ist scheiße, du zu sein!)]
Sabrina auf The hathor legacy

Sonntag, 30. Oktober 2011

14 Zitat der Woche 43

But I engaged in manly combat in your presence! According to the rules of chivalrous romance you’re supposed to swoon into my arms now! Stop having a personality of your own, dammit!

[Aber ich habe in deiner Gegenwart an männlichem Wettkampf teilgenommen! Nach den Regeln ritterlicher Romantik musst du jetzt ohnmächtig in meine Arme sinken! Hör' auf, eine eigene Persönlichkeit zu haben, verdammt!]
Triplanetary bei CaptainAwkward.com

Dienstag, 4. Oktober 2011

13 Zitat der Woche 40

It's a gathering of rationality's hard men, thumping their chests, showing off their muscular logic, glancing sideways to compare their skeptical endowment with the next guy, sniffing the air for signs of weakness. Together, they create an oppressive, sweaty, locker-room atmosphere that helps keep uncomfortable demographics away.

[Es ist ein Versammlung der besten Männer, die sich der Rationalität verschrieben haben, die auf ihre Brust trommeln, stolz ihre muskulöse Logik vorzeigen, seitwärts schielen, um ihre skeptische Ausstattung mit dem nächsten Typen zu vergleichen, die Luft nach Zeichen von Schwäche schnüffelnd. Zusammen kreieren sie eine unterdrückende, verschwitzte Umkleideraum-Atmosphäre, die dabei hilft, unangenehme Bevölkerungsgruppen fern zu halten.]
Stephen Bond at plover.net

Dienstag, 27. September 2011

12 Zitat der Woche 39

People wonder why women don’t “fight back,” but they don’t wonder about it when women back down in arguments, are interrupted, purposefully lower and modulate their voices to express less emotion, make obvious signals that they are uninterested in conversation or being in closer physical proximity and are ignored. They don’t wonder about all those daily social interactions in which women are quieter, ignored, or invisible, because those social interactions seem normal. They seem normal to women, and they seem normal to men, because we were all raised in the same cultural pond, drinking the same Kool-Aid.

And then, all of a sudden, when women are raped, all these natural and invisible social interactions become evidence that the woman wasn’t truly raped. Because she didn’t fight back, or yell loudly, or run, or kick, or punch. She let him into her room when it was obvious what he wanted. She flirted with him, she kissed him. She stopped saying no, after a while.

[Menschen fragen sich, warum Frauen sich "nicht wehren", aber sie fragen es sich nicht, wenn Frauen während eines Streits nachgeben, unterbrochen werden, absichtlich ihre Stimme senken und modellieren, um weniger Emotionen auszudrücken, offensichtliche Signale geben, dass sie nicht interessiert sind an einem Gespräch oder an größerer physischer Nähe und ignoriert werden. Sie denken nicht über all die täglichen sozialen Interaktionen nach, in denen Frauen leiser sind, ignoriert werden oder unsichtbar sind, weil solche sozialen Interaktionen normal scheinen. Sie erscheinen Frauen normal und sie erscheinen Männern normal, weil wir alle im gleichen kulturellen Teich aufgewachsen sind, das gleich Kool-Aid trinkend.

Und dann, plötzlich, wenn Frauen vergewaltigt werden, werden all diese natürlichen und unsichtbaren sozialen Interaktionen zu Beweisen, dass die Frau nicht wirklich vergewaltigt wurde. Weil sie sich nicht wehrte oder laut schrie oder rannte oder trat oder schlug. Sie ließ ihn in ihr Zimmer, wenn klar war, was er wollte. Sie flirtete mit ihm, sie küsste ihn. Sie hörte auf, Nein zu sagen, nach einer Weile.]
Harriet J auf fugitivus

Donnerstag, 22. September 2011

11 Zitat der Woche 38

(I have always suspected that the reason why some men are so concerned to protect the women close to them from 'strange' men, is because they project their own treatment of other women onto all men).

[(Ich habe immer geargwöhnt, dass der Grund dafür, dass einige Männer so bedacht darauf sind, ihnen nahe stehende Frauen vor "komischen" Männern zu beschützen, der ist, dass sie ihre Art, Frauen zu behandeln, auf andere Männer projizieren.)]
Jane Clare Jones auf of minding and mattering

Montag, 22. August 2011

10 Zitat der Woche 34

And I think that anyone who is not kidding herself, and who has been hit with the torrent of shit that comes from identifying as a feminist in public, has probably felt the same way. It’s a hard thing to do. You have to walk right into people’s “NO GIRLS IN THE CLUBHOUSE” feelings, and they’re inevitably going to fight back, and if they’re clever, they can come up with objections that seem or feel legitimate. Or, at least, they seem and feel that way until you take a good solid look at the situation, and realize that all of those objections boil down to (a) “if you were perfect, I would listen to you, but you’re not, so I won’t” or (b) “GIRLS IN THE CLUBHOUSE! AIIEEEEE!”

[Und ich denke, dass jede, die sich nicht selbst zum Narren hält und die von der Flut von Scheiße getroffen wurde, die einem entgegenschlägt, wenn man sich öffentlich als Feministin identifiziert, sich wahrscheinlich gleich gefühlt hat. Es ist eine schwierige Sache, die man tun muss. Man muss genau in die "KEINE MÄDCHEN IM KLUBHAUS"-Gefühle der Leute spazieren und sie werden sich unausweichlich verteidigen und wenn sie clever sind, können sie Einwände anbringen, die sich legitim anfühlen oder scheinen. Oder zumindest scheinen sie legitim [...] bis man einen kritischen Blick auf die Situation wirft und realisiert, dass alle diese Einwände hinauslaufen auf (a) "wenn du perfekt wärst, würde ich dir zuhören, aber du bist es nicht, also werde ich es nicht" oder (b) "MÄDCHEN IM KLUBHAUS! AAAAAAAAAAH!"]
Sady auf Tiger Beatdown

Montag, 15. August 2011

09 Zitat der Woche 33

I think it’s easy to talk about “personal responsibility” and mean “you should be rich” if you’ve never not been rich.

[Ich denke, es ist einfach über "persönliche Verantwortung" zu sprechen und "man sollte reich sein" zu meinen, wenn man niemals nicht reich gewesen ist.]
irrationalpoint auf modusdopens

Dienstag, 19. Juli 2011

08 Zitat der Woche 29

It’s as I’ve always said: The Right don’t like the fact that there’s a black man in the White House who isn’t serving coffee, and the Left doesn’t like the fact that there’s a black man in the White House who’s smarter than they are and who doesn’t do what they order.

[Es ist, wie ich immer gesagt habe: die Repuplikaner (die "Rechten") mögen den Fakt nicht, dass ein schwarzer Mann im Weißen Haus ist, der nicht Kaffee serviert und die Demokraten (die "Linken") mögen den Fakt nicht, dass ein schwarzer Mann im Weißen Haus ist, der klüger ist als sie und nicht tut, was sie anordnen.]
Marion auf AddictingInfo.org

Montag, 27. Juni 2011

07 Zitat der Woche 26

This is why I refuse to do many things the world expects of me. The world is wrong. I want it right.

[Das ist der Grund, warum ich mich weigere viele Dinge zu tun, die die Welt von mir verlangt. Die Welt ist falsch. Ich möchte sie richtig haben.]
Von OtherCara auf Shakesville

Aktuelle Beiträge

Böse Männer...
Alien 3 kenne ich nicht, aber die Masche mit der einen...
Mia (Gast) - 8. Jul, 23:28
"Filme und Medien spiegeln...
"Filme und Medien spiegeln nur die Ansichten der Gesellschaft...
Zweisatz - 6. Jun, 20:44
Die Serie Orphan black...
Die Serie Orphan black ist ein Beispiel, dass es nicht...
Anna (Gast) - 6. Jun, 17:25
Leicht ist es nicht
Ich und zwei meiner Kolleginnen haben im Februar auch...
Onyx (Gast) - 31. Mai, 17:32
endlich
Bin froh, dass auch anderen der Sexismus in der Serie...
Jup (Gast) - 22. Jan, 01:09

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 2765 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Jul, 23:28

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB